Gemeinsam mit der Lyrikerin Renate Maria Riehemann eine wunderbare Lesung gehabt im Oberharzer Bergbaumuseum in Clausthal-Zellerfeld.


Habe im Pochwerk die Kurzgeschichte „Junges Glück“ gelesen. Sie handelt von einem zehnjährigen Jungen, der seinem ersten Ar-beitstag in eben einem Pochwerk entgegensieht

und stolz darauf ist wie Bolle. Die Geschichte ist Bestandteil der 2. Harzanthologie „Und wenn im Harz die Bratkartoffeln blühn". Und habe dann noch im Pferdegaipel die Geschichte „Schicksalstag“ vortragen dürfen. Sie handelt von einem Pferdeverleiher, der die Konkurrenz fürchtet und gleichzeitig auf ein gutes Geschäft hofft mit dem Einsatz von Untertage-Pferden. An anderer Stelle (untertage in einem düsteren Gewölberaum und übertage im Wohnbereich eines ehemaligen Bergrates) nahegehende Gedichte von Renate gehört über die Oberharzer Zeitenläufte, übers Leben und Arbeiten von Bergmännern.


Einziger Wehrmutstropfen: Es haben leider nur wenige Interessierte an diesem extrem heißen Tag den Weg ins Museum gefunden.

HomeHome.html

Lesung im Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld

... aboreas ...